Hand hält Vignette in Kamera  (Foto: Schweizer Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG))

Übergangsfrist von einem Monat

Die neue Schweizer Autobahnvignette für 2023

STAND
AUTOR/IN
Laura Könsler

Mit dem neuen Jahr wird es an der Zeit an die neue Schweizer Autobahnvignette zu denken. Die alte ist vorübergehend noch bis Ende des Monats gültig.

Einen Monat Gnadenfrist gibt es für Autofahrer, wenn sie in der Schweiz auf den Autobahnen mit der alten Vignette unterwegs sind. Spätestens vom 1. Februar an brauchen sie aber die neue Vignette für das Jahr 2023.

SWR-Reporterin Laura Könsler berichtet in SWR4 Baden-Württemberg über die neue Vignette.

Die neue Vignette ist gelb und sollte gut sichtbar an der Frontscheibe aufgeklebt werden. Alte Vignetten sollen entfernt werden, damit sie die Sicht nicht behindern, wie das Schweizer Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit empfiehlt.

Preis bleibt stabil

So mancher Autofahrer hatte in der Vergangenheit für nicht entfernte alte Vignetten bereits Knöllchen kassiert. Die neue Vignette gibt es für 40 Schweizer Franken oder 42 Euro bei Tankstellen, bei den Zollämtern an der Grenze oder auch bei Schweizer Postämtern. Der Preis ist gleich geblieben.

Elektronische Vignette soll kommen

Im Laufe des Jahres soll eine elektronische Vignette eingeführt werden. Wann, das entscheidet der Schweizer Bundesrat in den kommenden Monaten. Sie soll zusätzlich zur geklebten Vignette gelten und getestet werden.

Falls die Windschutzscheibe mit der aktuellen Vignette mal ausgewechselt werden muss, rät der deutsche Automobilclub ADAC, sich an die Schweizer Zollämter zu wenden. Sie geben unter bestimmten Bedingungen Ersatzvignetten aus.

Regeln für Österreich

Sperrungen & mautfreie Autobahnen Das müssen Sie für die Fahrt nach Österreich wissen

Wer in den kommenden Tagen und Wochen nach Österreich fährt, der sollte auf dem Weg dorthin einiges beachten. Einerseits gibt es erneut Fahrverbote in Tirol - diese sorgten schon im Sommer für viel Streit zwischen Deutschland und Österreich. Andererseits sind seit Mitte Dezember einige grenznahe Autobahnabschnitte mautfrei.

STAND
AUTOR/IN
Laura Könsler