Kinzigtal-Gemeinde investiert: Neue Luftfilter für Grundschule und Kindergarten in Fischerbach  (Foto: SWR, Ulf Seefeldt)

Ortenau-Gemeinde investiert

Neue Luftfilter für KiGa und Grundschule in Fischerbach

STAND

Seit einer Woche sind Kindergärten und Grundschulen wieder geöffnet. Wegen Corona gilt etwa die Regel, Klassenzimmer und andere Räume regelmäßig zu lüften. Die Gemeinde Fischerbach im Kinzigtal hat dafür jetzt Geld in die Hand genommen.

Um Erzieher*innen und Lehrer*innen und natürlich die Kleinsten extra zu schützen wurden in der Kinzigtal-Gemeinde Fischerbach im Ortenaukreis jetzt neue Luftfilter angeschafft - und zwar vier für die Grundschule und sechs für den Kindergarten. Sie sollen die Corona-Viren quasi aus dem Raum saugen.

Unterricht in der ersten Klasse der Fritz-Ullmann-Grundschule in Fischerbach. In einer Ecke des Klassenzimmers steht er, der zwei Meter große und 40 Zentimeter breite graue Metallkasten: Der Luftfilter. Er ist fast geräuschlos. Die Jungs und Mädels haben sich schon an ihn gewöhnt: Erstklassen-Lehrerin Andrea Moser nimmt den grauen Kasten in der Ecke ebenfalls schon fast gar nicht mehr wahr.

Etwas mehr als 3.000 Euro kostet ein solcher Luftfilter. Hergestellt werden die Geräte in Nordrach, von der Firma LTA-Lufttechnik, die zum Maschinenbau-Unternehmen Junker gehört. Fischerbachs Bürgermeister Thomas Schneider hatte sich in Nordrach informiert, in der dortigen Grundschule stehen die Filter nämlich auch schon.

Zehn der Luftfilter hat die Gemeinde Fischerbach angeschafft. Einen für jede der vier Grundschulklassen und sechs für den Kindergarten. Immerhin: Fast 100 Prozent der Keime sollen sie aus der Luft herausholen. Im Kindergarten hat sich das Gerät womöglich schon bezahlt gemacht.

Ralf Prantner, der Leiter der Fischerbacher Fritz-Ullmann-Grundschule ist etwas hin- und her gerissen. Schön findet er die Geräte nicht, alle 20 Minuten gelüftet werden müsse aber trotzdem. Verlässliche Daten zum Nutzen gebe es auch noch nicht. Dennoch sagt er: "Bei aller Skepsis, die ich mit anderen auch geteilt habe: Wenn auch nur eine Infektion durch diese Luftfilter verhindert wird, hat sich die Anschaffung schon rentiert."

STAND
AUTOR/IN