Thomas Gottschalk (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Philipp von Ditfurth)

Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte ehrt Showmaster

Thomas Gottschalk erhält die "Goldene Narrenschelle"

Stand
AUTOR/IN
Ulf Seefeldt

Showmaster Thomas Gottschalk hat in Rust (Ortenaukreis) die "Goldene Narrenschelle" bekommen. Verliehen wurde der Orden von der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte.

Eine besondere Auszeichnung gab es am Mittwochabend für Thomas Gottschalk: die "Goldene Narrenschelle" der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte.

Video herunterladen (15,6 MB | MP4)

Gottschalk habe den so dringend notwendigen Humor in die Wohnzimmer in Deutschland, Österreich und der Schweiz gebracht, so die Begründung der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte. Der 73-Jährige nehme kein Blatt vor den Mund und lasse sich nicht von der Bühne vertreiben. Er habe sich allerdings nie zu ernst genommen.

Showmaster Thomas Gottschalk hat in Rust (Ortenaukreis) die "Goldene Narrenschelle" bekommen. (Foto: SWR, Ulf Seefeldt)
Viele Menschen waren nach Rust gekommen, um unter anderem zu sehen, wie Gottschalk die "Goldene Narrenschelle" bekommt.

Gottschalk im goldenen Jacket

Mit seiner Partnerin Karina Mroß und in einem goldenen Jacket erschien Thomas Gottschalk bei der Preisverleihung in Rust. Warum der Preis an ihn gehe, auf diese Frage sagte der Moderator: "Wenn man anfängt, sich ernst zu nehmen, ist man schon kein Narr mehr." Publikumspreise seien für ihn immer die wichtigsten gewesen.

Narrenschelle ging auch schon an Kretschmann, Söder und Streich

Die "Goldene Narrenschelle", eine vergoldete Handglocke, war in den vergangenen Jahren unter anderem an die Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) und Markus Söder (CSU), aber auch an Fernsehmoderator Frank Elstner, Fußballtrainer Christian Streich und Schlagersänger Tony Marshall vergeben worden. Sie wurde in diesem Jahr zum 17. Mal vergeben.

Söder, der die Auszeichnung im vergangenen Jahr erhalten hatte, ließ sich laut Veranstalter von Staatskanzleichef Florian Herrmann (CSU) vertreten. Söder sollte ursprünglich an Ort und Stelle die Laudatio für Gottschalk halten. 

Thomas Gottschalk hatte im vergangenen Jahr, am 25. November, in Offenburg zum letzten Mal im ZDF die Fernsehsendung "Wetten, dass . . ? " moderiert.

Freiburg

Narri-Narro: Die Narren sind los! Fastnacht in Südbaden: Hier sind die Narren unterwegs

Fans der Fastnacht haben in den nächsten Wochen in Südbaden ein strammes Programm: Narrentreffen, Umzüge und Brauchtumsveranstaltungen landauf landab!

Stand
AUTOR/IN
Ulf Seefeldt