Basler Narren begeistern sich für "Fastnacht im Sommer" (Foto: SWR, SRF)

Fastnachts-Cliquen besorgt um Nachwuchs

Narren im Dreiländereck begeistern sich für Fastnacht im Sommer

STAND
AUTOR/IN
C. Thommen (SRF) und M. Schlott (SWR)

Die traditionelle Basler Fastnacht leidet immer stärker unter den Corona-Folgen. Im Dreiländereck begeistert eine Sommer-Alternative immer mehr Narren.

Beginnend mit dem Morgestraich stürzen sich die Fastnächtler in Basel drei Tage lang in das Mega-Ereignis, das zum Weltkulturerbe zählt. Doch wegen Corona wird es in Basel diesen März wieder keinen Cortège geben: Ein Umzug sei auch mit einem Schutzkonzept nicht genehmigungsfähig. Bei Basels ältester Clique sind die Larven trotzdem schon produziert. Da die Fastnacht aber nun im dritten Jahr pausieren muss, fehlt den Cliquen der Nachwuchs. Früher waren es pro Jahr rund 15 neue Kinder, erzählt Sibylle Baltisberger (Bingis VKB Basel): "Die letzte Fastnacht ist ja schon drei Jahre her. Die Kinder haben gar keinen Bezug zur Fastnacht mehr aufbauen können, oder haben ihn verloren. Ich denke das ist ganz schwierig."

Deshalb sucht das Fastnachtskomitee in Basel nach Alternativen, denn auch hier teilt man die Nachwuchsorgen, so Kathrin von Bidder-Spichy: "Die Fastnacht wird deswegen nicht sterben. Aber es gibt trotzdem junge Garden, die es schwer haben, weil sie zwei Jahre keinen Nachwuchs heranziehen konnten und jetzt Lücken haben."

Fastnacht im Sommer - Alternative für eine Tradition?

Aus den gleichen Gründen will man im benachbarten Lörrach die Fastnacht in den Juni verlegen - sofern für Massen-Veranstaltungen dann keine Corona Gefahr besteht. Dieser Vorstoß ist bei den Narren am Oberrhein jedoch umstritten. Nichtsdestotrotz denken selbst die Basler jetzt über "Fastnacht im Sommer" nach - als Alternative zum Totalausfall.

Mitschnitt SWR Aktuell (Dreiland Aktuell ab 04:43)

Mehr zum Thema

Villingen-Schwenningen

Fasnet im Puppenformat Fasnet im "kleinen Rahmen" im Villinger Franziskanermuseum

Im Villinger Franziskanermuseum findet die Fasnet dieses Jahr in einem "kleineren Rahmen" statt: Im Puppenformat der Künstlerin Ingeborg Jaag.

Freiburg

Schon wieder Corona: Breisgauer Fasnet auch 2022 nur online

Die Freiburger Fasnet wird auch 2022 wegen der Corona-Lage nur online stattfinden. Die Gesundheit aller Mitglieder und Zuschauer habe "oberste Priorität".

Lörrach

Fasnet in Südbaden Narrenvertreter rufen zum Boykott der Lörracher Sommer-Fasnet auf

Fasnet wegen Corona im Sommer? Vertreter des Oberrheinischen Narrenverbandes rufen zum Boykott des Lörracher "Confetti-Sommerfestivals" auf.

Lörrach

Narrengilde verlegt Großveranstaltungen Wegen Corona: Lörrach verschiebt Fasnacht auf den Sommer

Die Lörracher Narrengilde verschiebt wegen Corona ihre Großveranstaltungen der Straßenfasnacht auf den Sommer. Das haben die Verantwortlichen am Dienstag bekannt gegeben.

STAND
AUTOR/IN
C. Thommen (SRF) und M. Schlott (SWR)