STAND
AUTOR/IN

Freiburg feiert das 900-jährige Stadtjubiläum. Dazu erhält die Stadt die Jukeboxopera - ein Musikgeschenk des Theater-Intendanten und des Komponisten.

In dem Musiktheater von Detlef Heusinger reisen Jugendliche durch die Zeit, durch neun Jahrhunderte der Musikgeschichte. Dorthin schickt sie ein Computerspiel namens Jukebox. Auf ihrem Weg begegnen sie bekannten Melodien und Stücken von Wolfgang Amadeus Mozart, Jacques Offenbach, Alban Berg - aber auch von David Bowie oder einer Variation des Songs "Major Tom".

Viele Referenzen - auch auf Mondlandung oder Fridays for Future

Der Komponist Detlef Heusinger, künstlerischer Leiter des SWR-Experimentalstudios Freiburg, greift auf viele Ereignisse in den vergangenen Jahrhunderten zurück. Nicht nur musikalischer Art: Ob "Matrix Reloaded", die Mondlandung oder Fridays for Future - Heusinger bezeichnet sein Stück als "erweiterten Geschichtsunterricht".

"Ich versuche, die Geschichten so zu erzählen, dass sie aus der Zeit herauskommen."

Weitere Informationen zur "Jukeboxopera"

Das Stück wird am Freitag, 23. Juli, um 19 Uhr uraufgeführt und auch an den beiden folgenden Abenden gezeigt. Es gehört zum Schlusspunkt der Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum 900 Jahre Freiburg. Die genaue Besetzung und die Tickets gibt es auf der Website des Freiburger Theaters.

Mehr zum Thema

90-minütige SWR Doku Faszination Freiburg - Von den Zähringern bis zur Green City

Mehr als Bächle und Münster: Aber was macht die Stadt Freiburg so besonders? Dieser Frage geht ein 90-minütiges Stadtporträt von Tamara Spitzing nach.  mehr...

900 Jahre Stadt Freiburg Freiburger Stadtgeschichte als Comic

Pünktlich zur 900-Jahrfeier gibt es einen Comic über die Freiburger Stadtgeschichte. Erzählt mit viel Action und Spannung.  mehr...

STAND
AUTOR/IN