Hüfingen

21-jähriger Motorradfahrer auf B31 tödlich verletzt

STAND

Am Sonntagabend ist ein 21-jähriger Motorradfahrer im Schwarzwald-Baar-Kreis bei einem Unfall tödlich verletzt worden. Er war nach Polizeiangaben auf der B31 von Döggingen in Richtung Hüfingen unterwegs. Dort kam er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Sattelzug. Der junge Mann starb noch an der Unfallstelle, der Lkw-Fahrer kam mit einem schweren Schock in ein Krankenhaus. Die B31 musste nach dem Unfall bis etwa 22 Uhr vollständig gesperrt werden. Die Feuerwehr Hüfingen und mehrere Rettungsfahrzeuge waren im Einsatz.

STAND
AUTOR/IN