STAND

Forscher der Universität Freiburg haben ein innovatives Verfahren entwickelt, um Glas herzustellen. Es handelt sich um sogenannten Spritzguss. Mit dem Spritzguss-Verfahren werden Kunststoffe hergestellt – in allen Formen und Größen. Mit Glas war das bislang nicht möglich. Die Herstellung ist aufwändig und braucht Prozesse wie Schmelzen, Schleifen oder Ätzen. Nun ist es einem Forscherteam der Uni Freiburg gelungen, auch Glas schnell und in fast allen Formen mittels Spritzguss zu produzieren. Dafür haben die Wissenschaftler vom Institut für Mikrosystemtechnik mit einem Freiburger Start-up zusammengearbeitet. Mögliche Einsatzbereiche sind die Solartechnik, Datentechnologie, Sensortechnik oder die Optik, heißt es in einer Mitteilung der Uni.

STAND
AUTOR/IN