In Vöhringen (Kreis Rottweil) hat die Polizei bei einer Verfolgungsjagd einen 19-Jährigen nieder geschossen (Symbolbild) (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Friso Gentsch)

Am Kehler Bahnhof

Polizei schießt auf 25-jährigen Mann

STAND

Die Polizei hat am Samstagmorgen beim Kehler Bahnhof (Ortenaukreis) auf einen 25-Jährigen geschossen und ihn dabei am Bein verletzt.

Der 25-jährige Mann sei laut Polizei mit einem Messer bewaffnet gewesen. Die Beamten sollen ihn aufgefordert haben, die Waffe fallen zu lassen. Der 25-Jährige sei aber stattdessen mit dem Messer in der Hand auf die Polizisten zugegangen, weshalb einer der Beamten auf ihn schoss. Die Polizisten alamierten anschließend den Rettungsdienst und leisteten Erste Hilfe.

Mann ist Behörden bekannt

Laut ersten Erkenntnissen soll es sich bei dem 25-Jährigen um einen Mann aus Frankreich handeln, der den Behörden bekannt ist. Ein Anwohner hatte die Polizei gerufen, nachdem er beobachtete, wie der Mann sich an einem geparkten Auto zu schaffen machte.

Kirchzarten

Unfälle auf Pisten und Loipen Bergwacht Schwarzwald: Mehr als 70 Einsätze am Wochenende

Die meisten Einsätze am Wochenende in diesem Winter: Die Bergwacht Schwarzwald ist mehr als 70 Mal gerufen worden. Für die Einsätze sorgten vor allem Unfälle auf Loipen und Pisten.  mehr...

Schwanau-Allmannsweier

Zusammenprall auf der L100 Nach schwerem Unfall bei Schwanau: 11-jähriges Kind außer Lebensgefahr

Nach dem Frontalzusammenstoß auf der L100 bei Schwanau-Allmannsweier (Ortenaukreis) am Montagfrüh ist ein dabei schwer verletztes 11-jähriges Kind inzwischen außer Lebensgefahr.  mehr...

STAND
AUTOR/IN