Offenburg

Hilfsprojekt für obdachlose Frauen

STAND

Wohnungslose Frauen werden im Ortenaukreis auch in den kommenden Jahren betreut. Der Sozialausschuss des Kreistages hat einstimmig beschlossen, ein entsprechendes Projekt in Offenburg künftig finanziell zu unterstützen: 90.000 Euro gibt der Kreis bis zum Jahr 2024 an das Projekt "ELLEfriede" der Erzdiözese Freiburg. Seit 2017 werden hier Frauen betreut, die keine Wohnung haben oder denen die Wohnungslosigkeit droht. Bisher hatte die Aktion "Mensch" das Geld überwiesen, nun springt der Kreis ein. Es geht um eine halbe Stelle. Den Frauen wird niederschwellig geholfen - bei der Körperpflege, beim Kochen, beim Wäsche waschen. Außerdem werden sie beraten, ihnen wird Arbeit angeboten und es gibt betreutes Wohnen. Bis zu 30 Frauen jährlich nehmen die Angebote an. Die Fraktionen des Ortenauer Sozialausschusses haben das Projekt als sinnvoll bezeichnet.

STAND
AUTOR/IN