STAND

Eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Freiburger Stadtteil Wiehre ist am Freitagabend ausgebrannt. Laut Polizei könnte ein technischer Defekt an einem Elektrogerät dafür verantwortlich sein. Es sei niemand in der Wohnung gewesen, als der Brand ausgebrochen sei. Es wurde niemand verletzt, wie die Beamten mitteilten. Der großangelegte Lösch- und Rettungseinsatz hat für Verkehrsbehinderungen gesorgt, da zahlreiche Rettungswagen auf der Bundesstraße 31 Richtung Osten parken mussten.

STAND
AUTOR/IN