Bad Säckingen

Zu viel Gas beim Rückwärtsfahren verursacht Sachschaden

STAND

Ein betagter Mann hat in Bad Säckingen (Kreis Waldshut) beim Rückwärtsfahren zu viel Gas gegeben und einen Sachschaden von rund 17.000 Euro angerichtet. Nachdem der Mann Starthilfe an einer Tiefgarageneinfahrt erhalten hatte, gab er beim Rausfahren so viel Gas, dass er unkontrolliert rückwärts auf die Straße fuhr und gegen ein weiteres Auto knallte. Damit aber noch nicht genug: Er fuhr weiter rückwärts, touchierte ein weiteres Fahrzeug, überfuhr zwei Hecken, einen Sperrpoller und kam dann unverletzt in einer weiteren Hecke zum Stehen.

STAND
AUTOR/IN