Basel

Auflagen für russischen Botschafter am 9.Mai

STAND

Der Besuch des russischen Botschafters in der Schweiz am Gemeinschaftsgrab der sowjetischen Soldaten auf dem Basler Friedhof Hörnli findet am Montag unter Auflagen statt. Die Russen gedenken am 9. Mai traditionell des Sieges über Nazi-Deutschland. So auch an einem Grab von vier sowjetischen Soldaten, die bei der Flucht aus Nazi-Deutschland in die Schweiz erschossen wurden und auf dem Basler Friedhof begraben sind. Angesichts des Ukraine-Krieges war in Basler Zeitungen darüber spekuliert worden, ob es dabei nun zu einem Aufmarsch von Kriegsbefürwortern kommen könnte. Gemäss der Auflagen der Basler Behörden wird der Besuch des russischen Botschafters am Montag kurz, im kleinen Kreis und nicht öffentlich erfolgen. Ein Sprecher der Regierung sagte dem SWR, die Polizei werde vor Ort sein, um die Totenruhe und den völkerrechtlichen Schutz des Botschafters zu gewährleisten.

STAND
AUTOR/IN