Gengenbach

Auszeichnung für Begegnungsprojekt

STAND

Das Begegnungsprojekt „Meet a Jew“ aus Gengenbach in der Ortenau wird mit der Hermann-Maas-Medaille 2022 ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet Ende Januar statt. Das Projekt geht auf eine Initiative des Zentralrates der Juden in Deutschland zur Prävention von Antisemitismus zurück. Junge Jüdinnen und Juden werden dabei in Schulklassen oder Jugendgruppen eingeladen, um über ihr Leben als Juden in Deutschland zu erzählen. Mit der Verleihung würdigen die evangelische Kirchengemeinde Gengenbach, die Landeskirche und die Heidelberger Hermann-Maas-Stiftung das Anfang 2020 gestartete Projekt. Der Preis verbunden mit 2.500 Euro erinnert an den evangelischen Theologen Hermann Maas und wird seit 1994 alle vier Jahre an Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen verliehen, die sich um den Dienst am Nächsten verdient gemacht haben. Die Laudatio bei der Preisverleihung hält der badische Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh.

STAND
AUTOR/IN