Freiburg

Arbeitsmarkt in der Region bleibt stabil

STAND

Der Arbeitsmarkt in der Region bleibt weiter stabil. Die Arbeitslosenzahlen haben sich im Dezember gegenüber dem Vormonat kaum verändert. Der Arbeitsmarkt sei in der sich hartnäckig haltenden Gesundheitskrise weiter ein Fels in der Brandung, sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Freiburg, Andreas Finke. Er sehe nicht, dass sich zum Start ins neue Jahr an diesem Zustand etwas ändere. Viele Betriebe suchten aber weiter händeringend nach Fachkräften, so Finke weiter. In Freiburg selbst ist die Arbeitslosenquote weiter konstant hoch. Mehr als 4,8 Prozent wurden in Baden-Württemberg nur in Baden-Baden, Pforzheim und Mannheim gemeldet. Die geringste Quote wurde wieder einmal in Rottweil bekannt gegeben. Eine Arbeitslosenquote von 2,4 Prozent steht hier zu Buche.

STAND
AUTOR/IN