Waldshut

Mini-Kreisimpfzentren in der Region werden eingerichtet

STAND

Wegen der steigenden Corona-Infektionen werden in Südbaden wieder zentrale Impfstellen aufgebaut. Sowohl die vom Land angekündigten Impfstützpunkte als auch Impfzentren der Landkreise sollen die Impfquote erhöhen und Hausärzte entlasten. Auf der Freiburger Messe gibt es ab dem 22. November wieder eine zentrale Impfstelle für bis zu 500 Impfungen täglich. Ebenfalls ab dem 22. November bekommt der Kreis Waldshut im östlichen Teil des Landkreises sein zweites Mini-Kreisimpfzentrum. Wo genau, werde noch geklärt. Das bestehende Mini-Kreisimpfzentrum in Bad Säckingen ist ab Montag länger geöffnet. Auch im Kreis Lörrach soll es Mini-Kreisimpfzentren geben – von der kassenärztlichen Vereinigung. Außerdem plant der Landkreis den vom Land angekündigten Impfstützpunkt. So ein Impfstützpunkt geht im Kreis Emmendingen bereits kommenden Mittwoch in Kenzingen an den Start.

STAND
AUTOR/IN