Freiburg

Kältebus in der Stadt unterwegs

STAND

Freiburg hat nun einen sogenannten Kältebus. Das Angebot richtet sich an Obdachlose und soll sie mit warmen Speisen, Getränken und Decken versorgen. Für die Organisation ist der Kreisverband Freiburg des Deutschen Roten Kreuzes verantwortlich. Er steht jeden Abend ab 21 Uhr eine Stunde lang am Platz der Alten Synagoge und ist bis Mitternacht im Stadtgebiet unterwegs. Bei akuter Gesundheitsgefährdung wird der Rettungsdienst hinzugezogen. Wer einen Hinweis auf obdachlose Personen geben möchte, die Hilfe brauchen, erreicht den Kältebus unter 0761/88508988. Das Angebot gibt es auch in anderen Städten, etwa in Stuttgart.

STAND
AUTOR/IN