Lörrach

Erzbistum beurlaubt Pfarrer

STAND

Das Erzbistum Freiburg hat den Lörracher Stadtpfarrer Thorsten Becker zum Monatsende beurlaubt. Grund sind finanzielle Unregelmäßigkeiten, die bei einer Rechnungsprüfung durch den kirchlichen Rechnungshof aufgefallen waren. Das Erzbistum Freiburg spricht in einer Pressemitteilung von einer "unguten Vermischung von privaten Geldern mit Geldern der Kirchengemeinde" in Lörrach. Darin heißt es weiter, Pfarrer Dr. Becker habe seinen Willen bekundet, alles ihm Mögliche zu tun, damit der Kirchengemeinde kein finanzieller Schaden bleibe. Die genaue Schadenshöhe nennt die Kirchenverwaltung nicht. Nach Darstellung der katholischen Kirche hat der Lörracher Pfarrer Thorsten Becker den Erzbischof gebeten, ihn von der Leitung der Pfarreien in Lörrach zu entbinden. Erzbischof Stephan Burger habe dem Wunsch entsprochen und den Pfarrer bis auf weiteres beurlaubt. Thorsten Becker war als Pfarrer in Lörrach beliebt und angesehen.

STAND
AUTOR/IN