STAND

Der Freiburger Rechtsanwalt und Stadtrat Dubravko Mandic ist Medienberichten zufolge in einem Berufungsverfahren vom Landgericht Nürnberg-Fürth wegen Nötigung verurteilt worden. Verhandelt wurde ein Vorfall vom Mai 2019. Dubravko Mandic soll damals am Rande eines Treffens mit AfD-Mitgliedern in Mittelfranken einer Fachjournalistin das Mobiltelefon aus der Hand gerissen haben. Dies hat das Landgericht Nürnberg-Fürth als "Nötigung" beurteilt. Deshalb muss Mandic nun 60 Tagessätzen zu je 120 Euro bezahlen und auch die Prozesskosten von Erst- und Berufungsinstanz. Mandic’ Anwalt habe inzwischen Revision beantragt, heißt es.

STAND
AUTOR/IN