STAND

Die neuesten Doping-Erkenntnisse erschüttern die Sportwelt. Auch die frühere Speerwurf-Weltmeisterin Christina Obergföll aus Offenburg (Ortenaukreis) zeigt sich entsetzt. Ein Rechercheteam der ARD hat mit einem wissenschaftlichen Experiment bewiesen, dass Positivbefunde schon nach kurzem Hautkontakt möglich sind. Das weltweite Anti-Doping-System könnte damit in Frage gestellt sein. Obergföll sagte im ARD-Sportgespräch, sie gehe davon aus, dass die Erkenntnisse ein Erdbeben auslösen werden. Das Misstrauen im Sport sei bereits groß und würde mit dem neuen Wissen noch größer. Es zeige, dass Sportlerinnen und Sportler Doping-Attacken schutzlos ausgeliefert seien.

STAND
AUTOR/IN