STAND

Freiburger Rettungshelfer sind auf dem Weg nach Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Insgesamt elf Fahrzeuge vom DRK, dem Malteser Hilfsdienst und der Johanniter Unfallhilfe werden in die betroffenen Gebiete entsandt. Sie unterstützen vor Ort je nach Bedarf den Rettungsdienst bei der Klinik-Evakuierung oder der Verlegung von Einheiten mit Rollstuhlfahrern.

STAND
AUTOR/IN