STAND

Im Basler Zoo gibt es eine neue Attraktion. Jeden Morgen spazieren derzeit sieben Minipigs mit Mama Nero und Papa Nino durch den Tierpark und sorgen für Aufregung, vor allem bei den kleinen Besuchern. Die Minipig-Familie ist unterwegs vom Stall ins Außengehege. Die sieben Mini-Ferkel sind im Mai auf die Welt gekommen und dürfen sich inzwischen im Freien aufhalten. Vier Ferkel kommen mit ihrem schwarzen Borstenkleid ganz nach der Mutter, die anderen drei sind gescheckt wie der Vater. Beim täglichen Spaziergang geht es nicht nur um körperliches Training: Die Mini-Pigs sollen auch lernen, bei ihrer Mutter zu bleiben und nicht auszubüxen.

STAND
AUTOR/IN