STAND

In Rheinau im Ortenaukreis gibt es Streit um eine Schranke auf einem Privatgrundstück. Besitzer landwirtschaftlicher Flächen können einen Weg, der jahrzehntelang genutzt wurde, nicht mehr befahren. Es könnte in dieser Angelegenheit zu einem Rechtsstreit kommen. Betroffen sind drei Grundstücksbesitzer, die auf ihren Flächen Bäume anpflanzen. Jahrzehntelang hatten sie einen privaten Weg genutzt, um zu ihren Grundstücken zu kommen. Doch jetzt steht dort eine Schranke, versehen mit einer Kamera. Die Menschen kommen zwar nach wie vor zu ihren Flächen, müssen dazu nun aber nicht nur ein fremdes Grundstück passieren, sondern gleich mehrere. Deshalb verlangen sie jetzt eine rechtliche Klärung.

STAND
AUTOR/IN