STAND

Die Hauptrunde in der Deutschen Eishockey Liga 2 wird mit sofortiger Wirkung beendet. Darauf haben sich die Gesellschafter der DEL2 in einem einstimmigen Beschluss verständigt, teilt der EHC Freiburg mit. Grund sei die aktuelle Corona-Situation mit mehreren positiven Covid-Fällen und behördlich angeordneten Quarantänen in der Liga. Der EHC Freiburg beendet die Saison somit auf dem 3. Tabellenplatz und ist damit für die Playoffs qualifiziert. Ob, wann und wie diese Spiele stattfinden, steht noch nicht fest. In der Hauptrunde waren 50 von 52 Spieltagen ausgetragen worden.

STAND
AUTOR/IN