STAND

Aufgrund der Ausbreitung von Coronavirus-Mutationen hat das Landratsamt Waldshut ein Alkoholverbot für diverse Innenstädte erlassen. Das Verbot gilt für Waldshut, Tiengen, Laufenburg und Bad Säckingen. Es gilt für beliebte Plätze, Bushaltestellen, rund um die Bahnhöfe, für Parks, an den beliebten Rheinuferwegen und in den jeweiligen Fußgängerzonen. Mit diesem Verbot hofft die Kreisverwaltung, die Ansteckungsgefahr einzugrenzen. Alkohol sei enthemmend und führe dazu, dass das Risiko nicht mehr richtig eingeschätzt werde und Kontaktbeschränkungen nicht gehalten würden. Das Alkoholverbot gilt ab sofort. Es tritt nur dann früher außer Kraft, wenn die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Waldshut an sieben Tagen in Folge unter 50 liegt.

STAND
AUTOR/IN