STAND

In einem Heim mit Wohn- und Pflegeeinrichtung für Menschen mit Behinderung in Lahr-Langenwinkel (Ortenaukreis) haben sich 30 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Eine Person ist inzwischen verstorben, eine zweite befindet sich im Krankenhaus. Die Einrichtungen der Johannes-Diakonie stehen unter Quarantäne, 22 infizierte Bewohner und acht Beschäftige sind in Isolation. Laut eines Sprechers der Johannes-Diakonie sind die Bewohner der Einrichtungen bisher nicht gegen das Corona-Virus geimpft, dabei müsste nach seiner Einschätzung zumindest die Pflegeeinrichtung in die erste Prioritätsgruppe gehören. Ein Impftermin sei für den 16. April angeboten worden, so der Sprecher. Er rechnet mit weiteren Fälle.

STAND
AUTOR/IN