STAND

Ehrenamtliche aus Efringen-Kirchen (Kreis Lörrach) haben den Streit mit der Lörracher Landrätin Marion Dammann und der Leitung des Kreisimpfzentrums um den abgesagten Corona-Impftermin beendet. In einer gemeinsamen Stellungnahme ist von Missverständnissen die Rede. Die Ehrenamtlichen wollten in Efringen-Kirchen 200 Senioren gegen Corona impfen und hatten nicht gewusst, dass dieses Kontingent bei der Impfung der übrigen Kreisbewohner dann gefehlt hätte. Das Landratsamt hatte den Impftermin in Efringen-Kirchen deshalb verboten.

STAND
AUTOR/IN