STAND

Mit der jetzigen Strategie könnte die Impfung aller über 80-Jährigen am Hochrhein noch Wochen dauern. Das teilte der Landkreis Waldshut auf Anfrage des SWR mit. Nach Vorgaben des Landes würden die Über-80-Jährigen nur mit Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer geimpft, so das Landratsamt. Der werde zwar konstant, aber auch nur sehr spärlich geliefert. Rein rechnerisch würde es mit dieser Strategie und in diesem Impftempo noch 6 Wochen dauern, bis alle über 80-Jährigen geimpft seien. Deutlich schneller wäre es, wenn auch das Astra-Zeneca Produkt in der Altersgruppe verimpft würde. Dann wäre diese erste Prioritätengruppe bereits in zweieinhalb Wochen durchgeimpft, so die Schätzungen des Kreises. So oder so dürfte es schneller gehen, denn bei diesen Rechnungen sind auch die Menschen mitgerechnet, die sich NICHT impfen lassen wollen. Die Verantwortlichen gehen davon aus, dass mindestens die Hälfte der über 80-Jährigen im Landkreis Waldshut inzwischen geimpft wurde.

STAND
AUTOR/IN