STAND

Bei einem Frontalzusammenstoß bei Neuhausen ob Eck (Kreis Tuttlingen) ist Dienstagabend ein 33-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Es gab insgesamt fünf zum Teil Schwerverletzte. Dabei handelt es sich um die Beifahrerin des Toten und deren drei kleine Kinder. Auch die Frau in dem entgegenkommenden Wagen musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Eines der Kinder wurden mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. An der Unglücksstelle waren zahlreiche Rettungskräfte im Einsatz. Warum der bei dem Unfall getötete Autofahrer mit seinem Wagen zuvor auf die Gegenfahrbahn geraten ist, versucht nun ein Gutachter herauszufinden. Die L440 war rund fünf Stunden gesperrt.

STAND
AUTOR/IN