STAND

Ein 31-jähriger Mann ist in der Nacht auf Sonntag in Lahr (Ortenaukreis) ohne erkennbaren Grund überfallen worden. Wie die Polizei mitteilt, sind die Hintergründe des Überfalls noch völlig unklar. Der 31-Jährige war gegen Mitternacht zu Fuß in der Stadt unterwegs. In der Nähe einer Brücke wurde er von unbekannten Männern angegriffen und umgestoßen. Danach sollen die Täter das Opfer so stark getreten haben, dass es das Bewusstsein verlor. Ein Fußgänger fand den am Boden liegenden Mann und informierte die Polizei. Der 31-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei in Lahr hofft auf Zeugenhinweise.

STAND
AUTOR/IN