STAND

Das Elsass und der Ortenaukreis sollen ein gemeinsamer, grenzüberschreitender Gesundheitsraum werden. Darauf haben sich der Ortenauer Landrat Frank Scherer und der Präsident der neuen Gebietskörperschaft Elsass, Frédéric Bierry, in einem Gespräch in Offenburg verständigt. Bereits jetzt gibt es zwischen den Verwaltungsspitzen und Krisenstäben auf beiden Seiten des Rheins einen ständigen Austausch zur aktuellen Lage der Corona-Pandemie. Ziel ist nun eine möglichst optimale Gesundheitsversorgung ohne Grenzhindernisse. Dafür prüfen das Ortenauer Landratsamt und das Elsass pragmatische Lösungen, wie Deutsche und Franzosen medizinische Leistungen grenzüberschreitend nutzen können und die Kosten dafür erstattet werden.

STAND
AUTOR/IN