STAND

Der Medizinstatistiker Gerd Antes aus Freiburg hat die Verlängerung der Corona-Maßnahmen durch die Bundesregierung als "undifferenziert und planlos" kritisiert. Im SWR Fernsehen forderte er stattdessen eine systematische Datenerhebung. Man müsse wissen, welche Gruppen, Berufsstände oder Tätigkeitsfelder welche Infektionszahlen aufweisen, um dann gezielt Verschärfungen oder Lockerungen begründen zu können.

STAND
AUTOR/IN