STAND

Bad Säckingen (Landkreis Waldshut) trauert um den Radiopionier Gusty Hufschmid. Er hatte sich zunächst als Discjockey und später als Gründer des ersten privaten Radiosenders in Baden-Württemberg einen Namen gemacht. "Ich war bestürzt über Gusty Hufschmids frühen Tod mit 70 Jahren, als ich davon heute in der Badischen Zeitung gelesen habe. Er war bis zuletzt ein Bestandteil des Kulturlebens der Stadt . Sein Tod ist ein Verlust für die Bad Säckingen." Das sagte Bad Säckingens stellvertretender Bürgermeister Michael Meier. Gusty Hufschmid war in den 1960er Jahren zunächst mit einer Band in der Region unterwegs, später mit der mobilen Diskothek „Gustys Pop-Shop“ in Deutschland und Österreich. Am 1. April 1987 ging Gusty Hufschmid dann mit "Hochrhein Radio Antenne 3" in Bad Säckingen auf Sendung, dem ersten Privatradio Baden-Württembergs. In den vergangenen Jahren drehte Hufschmid Filme über Städte am Hochrhein, so etwa Laufenburg oder Bad Säckingen.

STAND
AUTOR/IN