STAND

Nach der Insolvenz der Reiseagentur Bühler mit Stammsitz in Schramberg (Kreis Rottweil) ist die Mehrzahl der Reisebüros nun übernommen worden. Das teilt der Insolvenzverwalter in einer Pressemitteilung mit. Die Reisebürokette AER Travel Holding übernimmt den Tourismusbereich mit 14 Büros. Das Unternehmen Comtravo führt den Geschäftsreisebereich mit sechs weiteren Büros fort. Wie aus der Mitteilung hervorgeht, wird gut die Hälfte der 220 Mitarbeiter von Bühler durch die beiden Unternehmen übernommen. Für die anderen Mitarbeiter werden derzeit noch Möglichkeiten geprüft. Die Reiseagentur Bühler hatte Ende November Insolvenz angemeldet. Aufgrund der Corona-Pandemie sei es zu Umsatzausfällen von über 90 Prozent gekommen.

STAND
AUTOR/IN