STAND

Eine im Mülleimer entsorgte abgebrannte Feuerwerksbatterie könnte in der Neujahrsnacht der Grund für einen Garagenbrand in Bad Säckingen (Kreis Waldshut) mit hohem Schaden gewesen sein. Die Doppelgarage brannte komplett aus. Dabei wurden zwei Autos komplett zerstört. Bei dem Feuer wurden auch zwei Wohnhäuser so stark beschädigt, dass sie nicht mehr bewohnbar sind. Die Bewohner der angrenzenden Häuser in Bad Säckingen konnten sich nach Polizeiangaben selbst in Sicherheit bringen. Zwei Menschen kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Die Feuerwehr habe mehrere Haustiere aus den Gebäuden gerettet. Der Sachschaden dürfte bei rund 200.000 Euro liegen. Die genaue Brandursache muss noch geklärt werden.

Baden-Württemberg

Jahreswechsel 2020/21 So verlief die Silvesternacht in Baden-Württemberg

Die Silvesternacht verlief wegen der Corona-Pandemie ungewöhnlich ruhig. Trotzdem hat die Polizei Tausende Verstöße gegen die Corona-Verordnung festgestellt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN