STAND

Das baden-württembergische Innenministerium hat angekündigt, die verschärften Quarantäne-Regeln für Ausflugsverkehr in Skigebiete oder zum Einkaufen im Ausland zu überwachen. Die Landespolizei kontrolliere die Einhaltung der Corona-Verordnung in den grenznahen Landkreisen, heißt es in einer Mitteilung. Angesichts der Infektionslage habe er keinerlei Verständnis für Ausflugsverkehr, auch stunden- oder tageweise, etwa in Skigebiete oder zum Einkaufen ins Ausland, so Innenminister Strobl. Franzosen oder Schweizer, die ohne triftigen Grund nach Baden-Württemberg einreisen, müssen hier entweder in Quarantäne oder eine Geldbuße von mindestens 150 Euro bezahlen.

STAND
AUTOR/IN