STAND

Die Schweiz hat dem vom Mainzer Unternehmen Biontech und dessen US-Partner Pfizer entwickelten Corona-Impfstoff eine Zulassung erteilt. Dabei handele es sich um die weltweit erste Zulassung in einem ordentlichen Verfahren - nicht um eine Notfallzulassung, teilte die Zulassungsbehörde Swissmedic mit. Der Impfstoff sei seit Mitte Oktober bei laufend eingereichten Unterlagen begutachtet worden. Die Daten zeigten eine hohe Wirksamkeit und erfüllten die Anforderungen an die Sicherheit, so die Behörde.

STAND
AUTOR/IN