STAND

Bei einer Messerstecherei im Freiburger Stadtteil Landwasser hat am Samstagabend mutmaßlich ein 58-jähriger Mann seinen Neffen lebensgefährlich verletzt. Laut Polizei waren die beiden Männer alkoholisiert in Streit geraten. Der 58-Jährige konnte anschließend durch die Hundestaffel der Polizei festgenommen werden, er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Sein 38-jähriger Neffe schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Die Umstände des Streits sind noch unklar.

STAND
AUTOR/IN