STAND

Gut zwei Wochen nach dem Mord an einem Lehrer in Frankreich wird gegen mehrere Schüler unter anderem im Großraum Straßburg wegen des Verdachts der "Terror-Verherrlichung" ermittelt. Unter anderem sollen dort zwei Zwölfjährige die Enthauptung des Pädagogen befürwortet haben, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Auch gegen Grundschüler im Alter von acht und neun Jahren werde ermittelt, hieß es. Der Lehrer hatte vor seinem Tod Mohammed-Karikaturen im Unterricht gezeigt.

STAND
AUTOR/IN