STAND

Der Basler Weihnachtsmarkt findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt. Das hat der Basler Regierungsrat entschieden. Trotz eines umfangreichen Schutzkonzeptes seien die Gesundheitsrisiken zu hoch und die Durchführung des Weihnachtsmarktes nicht vertretbar, so der Regierungsrat. Das Schutzkonzept hatte eine begrenzte Besucherzahl und eine Maskentragepflicht vorgesehen. Die Beschicker seien sich im Klaren darüber gewesen, dass der Markt je nach Lage kurzfristig abgesagt werden könne. Einige Aussteller hatten ihre Teilnahme wegen gesundheitlicher Bedenken bereits von sich aus abgesagt oder weil sie die Wirtschaftlichkeit in Zweifel zogen. In Basel sind derzeit 840 Menschen an Covid-19 erkrankt, 50 werden im Krankenhaus behandelt.

STAND
AUTOR/IN