STAND

Nach dem rassistisch motivierten Anschlag von Hanau erhöht die Polizei in Südbaden den Schutz türkischer und israelischer Einrichtungen, so das Polizeipräsidium Konstanz am Montag.

In den Kreisen Tuttlingen, Rottweil und dem Schwarzwald-Baar-Kreis wurden die Polizeireviere mit erhöhten Sicherheitsmaßnahmen beauftragt. Auch wenn es aktuell keine konkreten Hinweise gebe, dass türkische und israelische Einrichtungen in der Region gefährdet seien: Die Polizei ist sensibilisiert.

Eine Moschee in einer Stadt (Foto: SWR, Hardy Faißt)
Die Selahaddin-i-Eyyubi Moschee in Villingen-Schwenningen Hardy Faißt

Polizei will kein Sicherheitsrisiko eingehen

Deshalb hat sie seit Freitag ihre Präsenz an Risiko-behafteten Einrichtungen erhöht. Dazu gehören etwa Moscheen und Gebetsräume. Nach den rechtsextrem motivierten Anschlägen in Hanau vergangene Woche wolle man kein Sicherheitsrisiko eingehen. Die Bürger sind aufgerufen, verdächtige Beobachtungen zu melden.

STAND
AUTOR/IN