STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Wann wird sich unser Leben endlich wieder normalisieren? Das fragen sich viele - auch im Theater Freiburg. Wir haben hinter die Kulissen und auf die Bühne geschaut und Menschen getroffen, die nicht aufgeben.

Vor allem auch jene, die auf der Bühne stehen oder hinter den Kulissen arbeiten und von der Kunst leben. Wo es normalerweise wuselt, wo inszeniert und geprobt wird, wo das Lampenfieber steigt, da ist es jetzt sehr viel ruhiger. Das große Haus ist geschlossen fürs Publikum. Doch die Theaterleute haben was auf die Beine gestellt und streamen mittlerweile ihre Vorstellungen. Und im April könnte es vielleicht auch wieder losgehen mit dem ganzen Theater.

Corona bestimmt vor und hinter den Kulissen den Alltag

Wiolina Minchev ist Maskenbildnerin am Freibuger Theater. Heute ist Meerjungfrauentag und sie muss eine Perücke für ein Wasserwesen knüpfen. Demnächst sollen – trotz Lockdown - die Proben zum Stück beginnen. Alles etwas kompliziert im Moment. Wo sonst Schauspieler den Sitz ihrer Perücken proben, herrscht ungewohnte Stille. Die Theaterleute müssen sich aus dem Weg gehen: "Die Ruhe tut schon mal gut, aber auf Dauer nicht. Das fehlt mir schon. Es ist halt auch unser Beruf. Wir sind menschennah und wenn das plötzlich wegfällt, macht das enorm viel aus."

Das Theater Freiburg filmt mittlerweile Vorstellungen ab und bietet sie online Publikum an. Digitales Schauspiel - besser als nichts aber kein echter Ersatz. Wiolina Minchev ist wie viele andere am Theater in Kurzarbeit. Ihr Pensum ist reduziert auf 50 Prozent. Der Kulturbetrieb läuft seit dem Lockdown auf Sparflamme: "Es hat schon so was geistermäßiges. Normalerweise wenn man durchs Haus läuft, trifft man ständig jemanden und kann kurz was abklären. Schon merkwürdig auf jeden Fall."

Maskenbildnerin Wiolina Minchev im Fundus des Theaters Freiburg (Foto: SWR)
Maskenbildnerin Wiolina Minchev hat jetzt Zeit, den Fundus des Theaters Freiburg zu sichten.

Schauspieler aufwendig schminken – verboten! 

Manche Räume dürfen nicht benutzt werden, da sie fensterlos sind. Im Theater gilt grundsätzlich die Regel: bitte nicht stören! Das ständige Distanzhalten gefällt allerdings niemandem so richtig. Auch Wiolina nicht: "Die Stille ist sehr, sehr komisch. Man ist natürlich optimistisch, weil man weiß, es wird wieder anders. Aber wie lange das dauern wird, ist eine andere Sache."

Immer positiv bleiben

Dennoch sind die meisten erleichtert, dass sie überhaupt hier sein können: "Ich muss sagen, ich bin sehr froh, dass ich Arbeit habe, weil es einfach auch eine Abwechslung von zu Hause ist, mit drei Kindern", erzählt Wiolinas Kollegin Bernadette Neukirch. Auch Wiolina will den Kopf nicht hängen lassen: "Die Motivation ist natürlich, dass man das bald live sehen wird und bis dahin versucht man das Beste draus zu machen und die Zeit trotzdem zu genießen. Die Ruhe vor dem Sturm!"

Die Locken der Meerjungfrau sind getrocknet und in Form. Die Premiere des Stücks hat das Theater für den 9. April geplant. Ob die grüne Perücke dann vor echtem Publikum zu sehen ist, bleibt fraglich.

Freiburg

Tontechniker am Stadttheater Warum Ben am Freiburger Theater gerade eine wichtige Rolle spielt

Das Theater Freiburg hat zu – seit Monaten. Trotzdem passiert so einiges hinter den Kulissen. Tontechniker Ben Kurz hat zum Beispiel gerade gut zu tun. Und das ist seine Rettung.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Freiburg

Kostümschneiderin am Stadttheater Reparaturbedürftige Stücke aus dem Fundus stehen jetzt an

Die Corona-Pandemie hat viele Teile unseres Lebens beeinflusst. Kaum etwas ist so, wie es noch vor einigen Monaten war. Auch im Theater Freiburg ist vieles ist im Moment anders als sonst. Angefangen beim Arbeitsplatz.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Freiburg

Schauspielerin am Stadttheater Schauspieler allein zuhaus - die Sehnsucht nach dem Publikum

Janna Horstmann spielt gerade in mehreren Stücken eine Hauptrolle. Aber das bekommen nur Wenige mit. Im Freiburger Stadttheater herrscht gähnende Leere. Gespielt wird trotzdem.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG