Auf einem Polizeiauto leuchtet das Blaulicht.

Schützenverein wollte salutieren

Salutschüsse bei Hochzeit: Mann in Dunningen verletzt

Stand

Bei einer Hochzeit in Dunningen (Kreis Rottweil) ist am Freitag ein Mitglied eines Schützenvereins schwer verletzt worden. Laut Polizei waren Salutschüsse abgegeben worden.

Bei einer Hochzeit in Dunningen-Seedorf (Kreis Rottweil) hat sich am Freitag ein Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Schützenverein anlässlich der Hochzeit eines Vereinsmitgliedes Salut-Schüsse abgefeuert. Dabei wurde einer der Schützen, ein 59-jähriger Mann, schwer verletzt. Er zog sich Verbrennungen im Gesicht zu.

Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, sei noch unklar, so die Polizei weiter. Der Mann kam wegen der Verbrennungen in eine Spezialklinik. Die Polizei ermittelt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur waren die Schüsse auf dem Privatgelände offiziell angemeldet gewesen.

Weitere kuriose Hochzeits-Unfälle

Mannheim

In Schlangenlinien zur Hochzeit Fahrt endet für Bräutigam in Mannheimer Krankenhaus

Eine ausgelassene Schlangenlinienfahrt eines Hochzeitsgastes, eine Unachtsamkeit, ein Unfall. Die Hochzeitsvorfreude endete für einen Bräutigam in Mannheim im Krankenhaus.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR