STAND

Bei einem Unfall mit einem Kleintransporter hat in Lahr am Dienstagabend ein Lkw die Wand eines Schulgebäudes durchschlagen. Teile der Schule mussten aus Sicherheitsgründen gesperrt werden.

Gestoppt erst von der Wand einer Werkrealschule in Lahr (Ortenaukreis): Der Fahrer des Sattelschleppers blieb unverletzt, nachdem er am Dienstagabend in die Hauswand gekracht war. Verursacht hat den Unfall laut Polizei ein Kleintransporter. Der hatte zuvor ein Stoppschild überfahren und war danach mit dem Sattelschlepper kollidiert.

Die Feuerwehr musste beide Fahrzeuge bergen und einige Räume im Schulgebäude vorsichtshalber abstützen. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen und dem Gebäude wird derzeit auf 150.000 Euro geschätzt.

STAND
AUTOR/IN