Laufenburg/Schweiz

Kulturtage haben begonnen

STAND

Am Dienstagabend haben im schweizerischen Laufenburg die Kulturtage begonnen. Die gemeinsam mit der deutschen Nachbarstadt organisierte Veranstaltungsreihe dauert bis Mitte August. „Fliessende Grenzen“ nennen sich die Kulturtage von Laufenburg/Schweiz und dem badischen Laufenburg. Denn beide Städte sind bekanntlich mit einer Rheinbrücke verbunden, so dass das Publikum bei den Veranstaltungen bequem über die Grenze hinweg von der einen zur anderen Rheinseite wechseln kann. Den Anfang machen sechs Schweizer Liedermacher, die mit einem Zirkuswagen als „Troubadix auf Tour“ sind. Bis zum 13. August gibt es außerdem ein Konzert des italienischen Liedermachers Pippo Pollina, klassische Konzerte, Tango-Workshops und Kindertheater.

STAND
AUTOR/IN
SWR