STAND

Die Bahn-Strecke zwischen Neustadt und Donaueschingen soll elektrifiziert werden. Das bedeutet: Schwere Lasten. Was für Lkw zu kompliziert wäre, leistet der Hubschrauber im Rekord.

250 Oberleitungsmasten bringt der Hubschrauber innerhalb von zwei Tagen an ihren vorgesehenen Platz an der Bahnstrecke. Jürgen Friedmann von der Deutschen Bahn: "Für mich ist es immer eine ganz spannende Geschichte dabei zu sein. Weil alle drei, vier, fünf Minuten kommt der Heli und schnappt sich so ein Teil. Da wären wir normalerweise wochenlang unterwegs um die einzelnen Masten da durchs Gebüsch zu tragen." Eine spektakuläre Aktion: Bis zu 1.100 Kilo wiegen die Masten – für den Hubschrauber kein Problem. Mehrere Helfer müssen für die Montage den Mast richtig fixieren – ein kritischer Moment, denn das heißt Millimeterarbeit und volle Konzentration für den Piloten.

Dauer
STAND
AUTOR/IN