Kommentar nach dem Southside-Festival

STAND
AUTOR/IN

In Neuhausen ob Eck im Landkreis Tuttlingen ist in der Nacht das Southside-Festival zu Ende gegangen. Knapp 65.000 Menschen, feierten dort nach zweijähriger Pandemiepause zu knapp 70 Bands von Donnerstag bis Sonntag. Während im Netz vor allem Bilder und Videos von überglücklichen Menschen zu sehen sind, kochten die Gemüter bei vielen Besucherinnen und Besuchern auf dem Southside-Festival auch hoch. Grund dafür bei Temperaturen über 30 Grad war die schlechte Organisation. Ein Kommentar von SWR-Reporterin Samantha Happ.

STAND
AUTOR/IN