Joachim Haas, seit 1. September 2022 neuer Leiter des SWR Experimantalstudios Freiburg (Foto: SWR, Peter Steffe)

Klangkunst aus dem SWR Studio Freiburg

Joachim Haas ist neuer Leiter des SWR-Experimentalstudios in Freiburg

STAND
AUTOR/IN
Ulrike Liszkowski

Im SWR Studio Freiburg gibt es ein weltweit gefragtes Klanglabor, das SWR-Experimentalstudio. Sein neuer Leiter ist Joachim Haas.

Viele wissen das ja gar nicht, aber hier bei uns im Studio Freiburg, unterm Dach, gibt es ein weltweit gefragtes Klanglabor, das SWR Experimentalstudio. Und das hat seit heute einen neuen Leiter, Joachim Haas. Er tritt die Nachfolge von Detlef Heusinger an und ist jetzt bei mir im Studio. Joachim, du arbeitest ja schon lange hier in diesem international bekannten Sound-Bastelstudio für elektronische Musik, für neuartige Klänge. Das ist für Außenstehende immer so ein bisschen geheimnisvoll, Musik, Technik, kannst du uns noch mal erklären, was passiert da?

Ja, was machen wir eigentlich? Also wir verstehen uns als Klanglabor, in der Tat. Das heißt es können sich Komponistinnen und Komponisten bewerben, die dann mit uns zusammenarbeiten und dann an der Live-Elektronik arbeiten. Für Stücke, das kann zum Beispiel Raumklang-Bewegung sein. Da sind Musiker auf der Bühne, ein Orchester, vielleicht Ensembles oder auch nur ein Musiker bei einem Solokonzert. Und dann haben wir Lautsprecher im Raum und können damit den Klang im Raum bewegen.

Das komplette Interview hier zum Nachhören:

Du bist ja Klangregisseur und Musikinformatiker, Techniker, Musiker - so etwas dazwischen?

Man muss beides sein bei uns, denn man muss auf der einen Seite die Sprache der Komponisten und Musiker verstehen und sprechen und gleichzeitig das Übersetzen in Technik beherrschen. Und das neuerdings natürlich in Computertechnik, in Algorithmen, wenn es darum geht, wie kann ich Klang wirklich in Echtzeit bearbeiten, transformieren also verändern?

Und ändert sich jetzt etwas unter deiner Leitung im SWR Experimentalstudio? Welche Akzente willst du setzen?

Zum einen ist es so, dass wir, und da stehe ich ganz klar dafür, seit über 50 Jahren wirklich ein Repertoire haben. Da sind Kompositionen, zusammen mit den Mitarbeitern des Studios entstanden, wegweisende Kompositionen der Musikgeschichte. Zum anderen schreitet die Zeit wahnsinnig schnell voran. Auch in den letzten beiden Jahren gab es noch mal einen Digitalschub. Und da gibt es sehr viele Neuigkeiten, etwa künstliche Intelligenz ist ein Stichwort aber auch Augmented Reality. Da geht es darum, ganz neue Formate zu finden. Damit werden wir uns sicherlich auch beschäftigen, als Labor - und wir werden auch schauen, was kann man wirklich künstlerisch damit machen? Klar, die digitale Arbeitsweise setzt sich eben überall immer mehr durch. Wo früher großes Equipment mit Lastern transportiert wurde, sind jetzt besondere Komponenten mit dem Computer machbar.

Ihr geht ja auch viel auf Reisen, dann heißt es immer wieder Koffer packen. Wird das jetzt ein bisschen schlanker?

Wir versuchen, dass es möglichst schlanker wird. Was man aber nicht kleiner kriegt, sind Lautsprecher. Das heißt, wenn man mit zehn oder zwölf Lautsprechern in einem Raum oder im Konzertsaal arbeitet, werden die auch in Zukunft noch da sein. Aber das, was wirklich früher unser Herzstück war, das nennt sich Koppelfeld oder Matrix-Mischer, da wo wirklich alles zusammenläuft im Studio. Das war früher sehr schwer, sehr groß, und da sind wir jetzt gerade, auch durch Entwicklungen in den letzten zwei Jahren so weit, dass wir das in ganz kleine Computer reinkriegen.

SWR Experimentalstudio unter neuer Leitung

Experimentalstudio SWR bekommt neue Leitung

Joachim Haas übernimmt zum 1. September 2022 die Leitung des SWR Experimentalstudios, Patricia Kopatchinskaja wird Associated Artist.  mehr...

Freiburg

Konzerte zum Jubiläum Die Klangtüftler - 50 Jahre SWR Experimentalstudio in Freiburg

Seit 50 Jahren lotet das Experimentalstudio des SWR mithilfe von Elektronik die Grenzen der Musik aus. Es ist eines der wenigen Klanglabore seiner Art weltweit.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Ulrike Liszkowski