Fleischfabrik brennt, Flutkatastrophe, Gold im Ringen, Baggerzerstörung

Jahresrückblick 2021: Mai bis August

STAND
AUTOR/IN
Petra Jehle
ONLINEFASSUNG
Jasmin Bergmann

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende. Und damit ist es an der Zeit, einmal zurückzuschauen auf ein Jahr voller Ereignisse. Ein Rückblick auf die Monate Mai bis August.

Ein Jahresrückblick auf 2021 (Foto: dpa Bildfunk, SWR, SWR/picture alliance/kamera24.tv)
Ein Jahresrückblick auf 2021 SWR/picture alliance/kamera24.tv

Mai

Am 17. Mai verkündet DFB Präsident Fritz Keller aus Oberbergen am Kaiserstuhl seinen Rücktritt.

"Fritz hat probiert Dinge aufzudecken und die Leute sind natürlich bestrebt, diese Macht zu erhalten."

Mit steigenden Temperaturen sinken die Coronazahlen. Seit 18. Mai darf die Gastronomie unter Auflagen öffnen und Einkaufskunden aus der Schweiz sind wieder da.

"Die Beschränkung mit 3G schreckt viele ab, zeitweise ist das Restaurant sehr leer."

Am 26. Mai halten riesige schwarze Rauchwolken die Feuerwehr in Bonndorf in Atem. In der Fleischfabrik Adler ist ein großes Feuer ausgebrochen. Menschen wurden keine verletzt. Der Schaden geht aber in die Millionenhöhe.

Juni

Die Menschen wollen nach Monaten des Lockdowns feiern. Dabei halten sich nicht alle an die Regeln. Am dritten Juniwochenende feiern über 1.000 Menschen auf dem Platz der Alten Synagoge. Es kommt zu sexuellen Übergriffen, Flaschenwürfen und Sachbeschädigungen. Die Polizei greift rigoros ein und steht danach selbst in der Kritik.

Voll mit Feiernden ist der Platz der Alten Synagoge in Freiburg (Foto: SWR, Christoph Ebner)
Voll mit Feiernden: der Platz der Alten Synagoge in Freiburg Christoph Ebner

Am 28. Juni machen es die Nachbarn in der Schweiz vor, wie friedliches Feiern geht: Bei der Eurpameisterschaft gewinnen sie im Achtelfinale gegen Weltmeister Frankreich und standen somit im Viertelfinale. Der Kommentator des Fußballspiels flippt völlig aus (zu hören im Audio).

Juli

Am 14. und 15. Juli erschüttert ein Jahrhunderthochwasser Deutschland. Südbaden kommt vergleichsweise glimpflich davon. Nach der Flutwelle kommt die Welle der Hilfsbereitschaft: Winzer spenden Wein, Landwirte bringen Heu.

Ein Bauunternehmer rastet am 28. Juli in Blumberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) aus und demoliert mit seinem Bagger ein frisch fertiggestelltes Wohnhaus. Der Grund waren ausstehende Zahlungen.

Ein Baggerfahrer hat in Blumberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) mit seiner Arbeitsmaschine einen Neubau angefahren und unter anderem Balkone zerstört (Foto: SWR, Hardy Faißt)
Ein Baggerfahrer hat in Blumberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) mit seiner Arbeitsmaschine einen Neubau angefahren und unter anderem Balkone zerstört Hardy Faißt

August

Der August beginnt mit einer guten Nachricht: Am 2. August holt Ringerin Aline Rotter-Focken bei Olympia Gold für Triberg.

Aline Rotter-Focken (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Aline Rotter-Focken holt Gold bei den Olympischen Spielen Picture Alliance

Am 15. August übernehmen die Taliban die Afghanische Hauptstadt Kabul. Der ehemalige Bundeswehr-Helfer Muhradi schafft es nach Bad Säckingen, bangt aber dort in einer Flüchtlingsunterkunft um das Leben seiner Familie.

Video herunterladen (5,9 MB | MP4)

Jahresrückblicke 2021

Freiburg

Waldläufer, Kennzeichen SÄK, AstraZeneca, Klopapier Jahresrückblick 2021: Januar bis April

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende. Und damit ist es an der Zeit, einmal zurückzuschauen auf ein Jahr voller Ereignisse. Ein Rückblick auf die Monate Januar bis April.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Petra Jehle
ONLINEFASSUNG
Jasmin Bergmann