STAND

Auf dem Platz der Alten Synagoge in Freiburg haben am Samstag jüdische Gemeinden einen Teil ihrer Gottesdienste abgehalten. Mit jüdischen Tänzen und dem bekannten Internettanz "Jerusalema" feierte zunächst am Mittag die Israelitische Gemeinde. Im Rahmen des Gottesdienstes wurden 360 weiße Rosen auf den Rand des Gedenkbrunnens gelegt. Hintergrund ist die Eskalation des Israel-Konflikts.

STAND
AUTOR/IN