STAND

Im geplanten Impfzentrum in der Messe Freiburg gab es am Mittwoch einen Großversuch mit 90 freiwilligen Helfern. Ziel war es, den Ablauf einer Corona-Massenimpfung zu proben.

Video herunterladen (6,1 MB | MP4)

Bevor die Testpersonen ins Impfzentrum in der Messe-Halle durften, wurde Fieber gemessen und ihre Identität überprüft. Wenn alle Voraussetzungen für eine Impfung erfüllt waren, wurden sie registriert.

Impf-Abläufe in Echtzeit durchgespielt

Nach dem Informationsgespräch mit einem Arzt standen 20 Kabinen zum Impfen zur Verfügung. Bei dem Testlauf wurden alle möglichen Szenarien durch Rollenspiele ausprobiert. Es gab Störer, Menschen mit Sprachbarrieren, sogenannte Querdenker und medizinische Notfälle.

Eine Studentin sitz an einem Tisch, vor ihr liegt ein Impfausweis mit der Aufschrift "Impfling"  (Foto: SWR, Chris Libuda)
Probleauf im Impfzentrum in der Messe in Freiburg. Studenten "spielen" Patienten. Chris Libuda

Test zum Corona-Impfen verlief positiv

Am Ende zogen die Organisatoren eine positives Bilanz. Sobald ein Impfstoff zur Verfügung steht, kann es in der Messe Freiburg losgehen.

Freiburg

Impfbeginn am 14. Dezember? Corona-Impfzentrum in der Messe Freiburg ist startklar

In der Messe Freiburg ist eines der acht Zentralen Impfzentren (ZIZ), die das Land Baden-Württemberg plant, bereit für den Beginn der Impfungen. Am Mittwoch wurde es startklar vorgestellt.  mehr...

Empfehlung der Ständigen Impfkommission Corona-Impfung: Risiko-Gruppen und medizinisches Personal zuerst

Die Ständige Impfkommission hat Empfehlungen vorgelegt, in welcher Reihenfolge die Menschen in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft werden sollen. Risiko-Gruppen und medizinisches Personal haben dabei Vorrang.  mehr...

Anfragen aus aller Welt Ultra-Tiefkühlschränke für Corona-Impfstoff aus Tuttlingen?

Die Nachricht von einem baldigen Impfstoff gegen das Coronavirus hat für viel Jubel gesorgt. Doch damit der Impfstoff weltweit auch sicher bei den Menschen ankommt, sind Transport und Lagerung entscheidend. Eine Firma aus Tuttlingen könnte deshalb eine wichtige Rolle spielen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN